Sprungziele
Inhalt

Wie funktioniert die Förderung?

Nachdem Sie sich für das Programm eines Bildungsträgers entschieden haben, fül­len Sie bitte das Online-Formular zum Abschluss des Weitergabevertrages auf dem Serviceportal service-bw aus.

Online-Formular zum Abschluss eines Weitergabevertrages

Es ist möglich, einen Weitergabevertrag für mehrere „KommunaleDigitallotsen“ zu verwenden, sofern diese das Qualifizierungsprogramm bei dem gleichen Bildungsträger besu­chen. Wichtig ist, dass Sie vor Beginn der Veranstaltung den Weitergabevertrag über das Serviceportal service-bw abschließen.

Hinweis: Ohne Abschluss eines Weitergabevertrages ist keine Förderung möglich!

Sobald Sie den Weitergabevertrag über das Serviceportal abgeschlossen und Ihnen die Bildungs-Voucher-ID’s bzw. Aufbauprogramm ID‘s durch den Städtetag Baden-Württemberg zugegangen sind können Sie den „Kommunalen Digitallotsen“ beim Bildungsträger zum Seminar anmelden.

Folgende Bildungsträger bieten Basisqualifizierungen und Aufbauprogramme an:

Verwaltungsschule des Gemeindetags Baden-Württemberg

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien in Baden-Württemberg

Geben Sie bei der Anmeldung zur dreitägigen Basisqualifizierung bzw. zum Aufbauprogramm bei dem Bildungsträger Ihrer Wahl bitte unbedingt die individuelle Bildungs-Voucher-ID (Basisqualifizierung) bzw. Aufbauprogramm-ID (Aufbauprogramm) des „Kommunalen Digitallotsen“ an! Ohne Angabe der Bildungs-Voucher-ID kann keine Förde­rung erfolgen. Für die Teilnahme am Seminar wäre dann der volle Preis zu bezah­len.

Hinweis: Sie erhalten die Bildungs-Voucher-ID’s bzw. Aufbauprogramm-ID‘s nach Abschluss des Weitergabevertrages über das Online-Formular des Serviceportals service-bw durch den Städtetag Baden-Württemberg in Ihr Behördenpostfach.

Tipp: Einen detaillierten Leitfaden zur Basisqualifizierung und den Aufbauprogrammen finden Sie in der Randspalte.


Anzahl der förderfähigen Kommunalen Digitallotsen

Städte und Gemeinden

Einwohnerzahl
Anzahl "Kommunale Digitallotsen"
0 bis 9.999
1
10.000 bis 30.000
2
30.001 bis 130.000
3


Stadt- und Landkreise

Einwohnerzahl
Anzahl "Kommunale Digitallotsen"
0 bis 175.000
4
175.001 und mehr
5