Hilfsnavigation

Logo Städtetag Baden-Württemberg

FLÜCHTLINGSHILFE KOMMUNAL.

Der Städtetag Baden-Württemberg stellt die Arbeit im Förderprogramm "Gemeinsam in Vielfalt - Lokale Bündnisse für Flüchtlingshilfe" vor.

Herzlich willkommen im Web Portal des Städtetags Baden-Württemberg!

Mit Informationen zum kommunalen Handeln für Flüchtlinge und Asylsuchende wollen wir allen, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren, aktuell und übersichtlich einen Überblick über die für sie interessanten und wichtigen Themen geben. Mitgliedstädte bekommen darüber hinaus weiterführende Informationen im Bereich unseres Intranets angeboten.

Politik und Aktuelles

29.11.2016
Lesen Sie das Statement ( Pressemitteilung 274/2016 [PDF: 40 KB] ) Städtetags zur Ankündigung der Landesregierung, nun mit Verhandlungen zu beginnen.
weiterlesen »
25.11.2016
Der Städtetag Baden-Württemberg stellt auf der Hauptversammlung am 23. November 2016 den Geschäftsbericht für die Amtsperiode 1. Juli 2014 bis 30. Juni 2016 vor.
weiterlesen »
22.11.2016
Am Mittwoch, 23. November 2016, findet die zweijährliche Hauptversammlung des Städtetags Baden-Württemberg statt. In Mannheim kommen knapp 600 Bürgermeister, Oberbürgermeister, Gemeinderäte und weitere Teilnehmer zusammen.

Der Städtetag hat dazu folgende Presseinformation zur Hauptversammlung (P 271/2016) [PDF: 49 KB] veröffentlich.
weiterlesen »
21.11.2016
Pressemitteilung des Ministeriums für Soziales und Integration vom 14.11.2016

Als Vorsitzender der Integrationsministerkonferenz hat Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha am Integrationsgipfel im Kanzleramt teilgenommen. Er betonte, dass sich Migranten vor allem dann in Deutschland heimisch fühlen würden, wenn sie die Chance auf Teilhabe und Aufstieg haben. Um die Integrationsarbeit erfolgreich zu gestalten, komme es vor allem auch auf die Hilfe der Zivilgesellschaft an, so Lucha.
weiterlesen »

Interessantes für die Verwaltung

21.11.2016
Der Newsletter [PDF: 120 KB] der LpB enthält Neuigkeiten zu den Themen: Regionalkonferenz Stuttgart am 26.11.2016; Kommunale Flüchtlingsdialoge: Neue Antragsfrist zum 31.12.2016; Vorträge zur Situation in den Herkunftsländern sowie zu Fluchtgründen und -ursachen; Aktionsfonds Qualifiziert.Engagiert. sowie Foto-Set „Ansichtssache(n)!“.
weiterlesen »
08.11.2016
Regionalkonferenzen in der Flüchtlingshilfe

Im Rahmen des Programms "Flüchtlingshilfe durch Bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft" bietet die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg mit dem Instrument der Regionalkonferenzen eine neue Plattform für den Austausch über die bisherigen Erfahrungen, die Weitergabe guter Beispiele und die Vernetzung untereinander an.

Mehr Informationen zu Inhalt und Terminen finden Sie unter http://www.lpb-bw.de/9742.html.
weiterlesen »
03.11.2016
Rundschreiben R 27782/2016 [PDF: 270 KB] vom 27.10.2016

Das Bundesministerium des Innern informiert über eine Übergangslösung zur Eintragung der Anschrift im AZR zur Übermittlung an die Meldebehörden, da die Erfassung der Wohnanschrift über die Personalisierungsinfrastrukturkomponenten (PIK) erst mit dem für Mitte Februar 2017 terminierten Release 1.4 umgesetzt wird.
weiterlesen »
03.11.2016
Regionalkonferenz für bürgerschaftlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe in der Region Stuttgart.

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 26. November 2016, von 9 Uhr bis 16.30 Uhr im Rathaus in Stuttgart (Marktplatz 1, 70173 Stuttgart – Großer Sitzungssaal) statt.

Eine verbindliche Anmeldung ist bis 10.11. erforderlich. Die Konferenz richtet sich an bürgerschaftlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe in der Region Stuttgart. Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie im  Flyer [PDF: 242 KB] .
weiterlesen »
Hier geht es zum Archiv

forum.flüchtlingshilfe.kommunal

Der erkennbare und immer wieder artikulierte Bedarf nach einem offenen Erfahrungsaustausch hatte den Städtetag veranlasst, seine Mitglieder am 12. April 2016 zu einem offenen Forum nach Heidelberg einzuladen. Im Vordergrund standen die vielfältigen Fragestellungen rund um die Wohnraumbeschaffung für Flüchtlinge in der Anschlussunterbringung, aber auch organisatorische und finanzielle Fragen der Flüchtlingsunterbringung.

Im öffentlichen Teil der Tagung referierte Prof. Dr. Pesch zum Thema „Migration, Vielfalt und Integration in der europäischen Stadt - Eine städtebauliche Perspektive“ und setzte damit den Impuls für die nachfolgende interaktive Expertendiskussion. Am Nachmittag folgten Kurzreferate und anschließend eine offene Diskussion mit den Teilnehmenden in drei Workshops.

Folgende Informationen möchten wir Ihnen zur Verfügung stellen:

  1. Mit Rundschreiben R 27058/2016 [PDF: 135 KB] vom 23.03.2016 wurde das Programm zur Veranstaltung verschickt.
  2. Pressespiegel zum forum.flüchtlingshilfe.kommunal [PDF: 424 KB]

Für unsere Mitgliedstädte stellen wir zusätzlich die Vortragsfolien bereit:

  1. Vortrag von Prof. Dr. Frank Pesch: ; ; (Aufgrund der Dateigröße haben wir den Vortrag in vier Teilstücken eingestellt)
  2. Vortrag von Bürgermeisterin Beatrice Soltys:
  3. Vortrag von Dipl.-Ing. Carmen Mundorff:
  4. Vortrag von Dipl.-Ing. Freimut Jacobi:

Wir Danken der Stadt Heidelberg und allen Helfern für eine gelungene Veranstaltung!

weitere Informationen

Kontakt

Städtetag Baden-Württemberg
Königstraße 2
70173 Stuttgart

Telefon:  0711 22921-0
Fax:  0711 22921-42
E-Mail schreiben
www.staedtetag-bw.de
Kontaktformular

Links

Dokumente