Hilfsnavigation

Logo Städtetag Baden-Württemberg

Mittendrin

Mit  Schreiben des Ministeriums für Soziales und Integration [PDF: 97 KB] vom 02.12.2016 wird mitgeteilt, dass das Programm nicht im Jahr 2017 weitergeführt wird.

Der Städtetag bedauert diese Entscheidung. Die Fachberatung bleibt darüber hinaus als Ansprechpartner bestehen. Auch zukünftig wird sich der Städtetag für die Stärkung des ehrenamtlichen Engagements einsetzten.

Freiwilligenarbeit für Ältere und Menschen mit Migrationshintergrund

Mit dem Förderprogramm „Mittendrin“ verleiht das Sozialministerium dem Bürgerschaftlichen Engagement weiter Impulse: Hier sollen Freiwillige angesprochen werden, die sich bisher nicht engagiert haben und die bereit sind, ihr Wissen und ihr Engagement verbindlich über einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten mit einer wöchentlichen Einsatzdauer von durchschnittlich fünf Stunden zur Verfügung zu stellen.

Gefördert werden zum Beispiel die fachliche Beratung von Trägern der Ehrenamtsprojekte, die Grundausstattung zu Beginn eines Projekts oder die Qualifizierung der Engagierten.

Aufgrund des großen Erfolgs wurde das Förderprogramm in den Jahren 2013 und 2014 mit einem Gesamtbudget von jährlich 300.000 Euro fortgesetzt. Auch 2016 werden neue, innovative Projekte mit bis zu 5.000 Euro gefördert.

Wie eine Evaluation der Universität Stuttgart des ersten Förderjahres 2012 zeigt, ist „Mittendrin“ eine echte Bereicherung für die Engagementlandschaft in Baden-Württemberg. Landesweit konnten 40 neue Projekte ins Leben gerufen werden (2013: 50 Projekte, 2014: 46 Projekte). Außerdem gaben über 80 Prozent der Befragten an, sich weiter engagieren zu wollen und fast 33 Prozent sogar ihr Engagement auszuweiten.

 

weitere Informationen

Kontakt

Herr  Martin Müller
Städtetag Baden-Württemberg
Dezernat III
Fachberatung Bürgerschaftliches Engagement
Königstraße 2
70173 Stuttgart

Telefon:  0711 22 921-34
Fax:  0711 22 921-42
E-Mail schreiben
www.staedtetag-bw.de
Kontaktformular

Dokumente